Monath Besprechungsraum 3

Dr. Hagen Monath, Notar in Düren

Dr. Hagen Monath ist im Jahr 1969 in Lendersdorf-Krauthausen geboren und verbrachte Kindheit und Jugend in Düren. Nach dem Abitur am Stiftischen Gymnasium Düren absolvierte er von Oktober 1988 bis März 1990 seinen Grundwehrdienst in Pinneberg und Kerpen. Vom Sommersemester 1990 an studierte Dr. Monath Rechtswissenschaften in Bonn. Im Anschluss an das erste Juristische Staatsexamen im Oktober 1994 fertigte er bis März 1996 seine Dissertation zu einem europarechtlichen Thema an, welche durch ein Promotionsstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung geförderte wurde. Von April 1996 bis Mai 1998 absolvierte Dr. Monath sein Referendariat beim Landgericht Aachen und beendete dieses mit dem zweiten juristischen Staatsexamen. Während des Referendariats sammelte Dr. Monath zudem praktische Berufserfahrungen in einer Dürener Anwaltskanzlei.

 

Nach Beendigung der juristischen Ausbildung war Dr. Monath zunächst ab Mai 1998 als Partner einer Rechtsanwaltskanzlei in Düren tätig. Anfang 2001 entschied er sich, seine berufliche Laufbahn zu wechseln und bewarb sich um Aufnahme in den notariellen Anwärterdienst. Im September 2001 erfolgte die Ernennung zum Notarassessor bei der Rheinischen Notarkammer in Köln. Nach Ausbildungsstationen in Monschau, Düren und Köln und der Führung einer Notariatsverwaltung in Xanten wurde Dr. Monath mit Wirkung zum 1. Juni 2006 als Amtsnachfolger des Notars Dr. Rolf Contzen zum Notar in Düren ernannt.

 

Dr. Monath ist verheiratet und Vater zweier Söhne.

dr hagen monath

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok